Wednesday, June 6, 2007

Visit at the Maison des Canuts, Lyon, Seidenweberei in Lyon

Some days ago I visited the Maison des Canuts de Lyon. Here you can see how the traditional silk weaving is done and learn much about the history of silk weaving in Lyon which startet 400 years ago . The first silk-weaving took place in China.

Vor einigen Tagen habe ich das Maison des Canuts in Lyon besichtigt. Hier wird die Geschichte der Seidenweberei in Lyon erzählt und an 2 Webstühlen wird die Technik der Seidenweberei vorgeführt.


Here is the life circle of a silk worm




After the silk is spun into a very fine yarn it is dyed. Then it is wound up on a little bobbin with the help of this machine.

Nachdem die Seide gesponnen und gefärbt wurde, wickelte man sie mit Hilfe dieser Maschine auf kleine Spulen.






There are different types of looms, this one is for weaving ribbons. The gold ribbons were used for military uniforms.

Es gibt unterschiedliche Webstühle, dieser wurde für das Herstellen von Goldborten benutzt. Die Borten wurden für Militäruniformen benutzt, aber auch zur
Dekoration von Wohntextilien,z.B. Polstermöbeln.






The wider silk fabric was made on looms like this.





The first automated loom (the Jacquard loom) was developed by the Frenchman Joseph-Marie Jacquard ( he lived in Lyon, where else?) in the early 1800s and formed the basis for modern automatic looms. The weave designs were punched into cardboard cards that were laced together and fed into the loom to control the weave pattern automatically. Formally this was done by an employee who had to pull some threads, which was a very hard work.


Der erste automatische Webstuhl ( Jacquard Webstuhl)wurde im frühen 19. Jh. von Joseph-Marie Jacquard erfunden. Er sparte den zweiten Mann am Webstuhl ein, der die Fäden zog um die Webfächer zu bilden. Das Design wurde nach dem An-Aus Prinzip ( dasselbe, wie bei Computern) mit Hilfe von Lochkarten übertragen.






Jacquard mechanism. Der Apparat von Jacquard




The pattern designs were made by artists and then transformed to punched cards.

Die Muster wurden von Künstlern entworfen und dann auf Lochkarten übertragen.

The pattern is transferred to a special paper with lines and dots.

Die Muster werden auf spezielles Papier übertragen. Nach diesem Muster werden dann die Lochkarten geprägt.




This is the resulting fabric.
Dies ist der fertig gewebte Stoff.




The weaving of the pattern is very time consuming. The weaving is made from the wrong side of the fabric. A good weaver produces 20 to 30 cm (8" to 12")a day. Today there are only 2 or 3 hand weaving companies in Lyon. They work for refurbishing old furniture in castles and museums and sometimes for rich people. The cost of the silk is high, I saw fabrics priced at 4000 Euros and 5500 Euros per meter ( around 40 ").

Das Weben ist sehr arbeitsaufwändig. Ein guter Weber schafft 20 bis 30 cm am Tag. Die Preise für die Stoffe liegen entsprechen hoch. Ich habe Stoffe gesehen, die zwischen 4000 und 5500 Euro kosteten.



The right side of the fabric.
Die rechte Stoffseite.

The wrong side.
Die linke Seite des Stoffes.






The next pictures show the weaving of silk velvet. The silk threads are woven and the partly cut, to form the velvet. This is even more time consuming than the "normal" silk weaving.

Die nächsten Bilder zeigen das Weben von Seidensamt. Hier werden die Fäden teilweise über lange Metallnadeln gewebt und anschließend aufgeschnitten.











Weaving silk velvet


No comments:

Post a Comment

Thank you so much for leaving comments - I enjoy reading every single one of them.
Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, einen Kommentar zu hinterlassen. Ich freue mich über jeden Kommentar.